Workshop 1
Jazz meets Anatolian
Anatolien Jazz – Gesang, Percussion und Tanz
Leitung: Özgur Ersoy, Sibel Egimez

 


In diesem Jazz-Projekt werden den Teilnehmern Gesang aus Anatolien, verschiedene Trommeln, sowie zwei anatolische Tanzschritte, die vor allem auf Hochzeiten Verwendung finden, aus Ost- und Südost-Anatolien vorgestellt. Durch diese drei Bereiche sollen die Teilnehmer ihre eigenen Ideen, als auch Emotionen, in die Musik mit einfließen lassen. Dies erfolgt durch das anatolische Lied Mavilim, welches von den Teilnehmern für die Abschlusspräsentation erarbeitet wird. Über dieses Stück wird die Melodie eines Volksliedes mit modernen Jazzharmonien verschmolzen, wodurch eine Fusion zweier unterschiedlicher Musikkulturen entsteht. Dafür wird eine Videoaufnahme der Mavilim-Interpretation des Anatolian Jazz Orchestras verwendet, welches zur Präsentation an die Bühnenwand projiziert wird. Begleitend dazu wird getanzt, gesungen und getrommelt. Özgür Ersoy, Jazz-Musiker mit anatolischen Wurzeln, führt die Teilnehmer an die traditionelle Rhythmik, sowie an die anatolische Gesangsart, während die Sängerin Sibel Eğilmez, ebenfalls mit anatolischen Wurzeln, die einzelnen Tanzschritte auflöst und neu interpretieren lässt.



Özgür Ersoy ist 1977 in Erzincan (Türkei) geboren und begann mit acht Jahren Baglama (türkische Langhalslaute) zu spielen. Nach seinem Abitur bestand er die Aufnahmeprüfung am staatlichen Konservatorium der türkischen Musik der Ege-Universität in Izmir und studierte dort von 1993-1998. Zudem bekam er ein fünfjähriges Stipendium vom türkischen Staat. Gleichzeitig studierte er von 1995-1998 an der Fakultät für Literatur der Ege-Universität Pädagogik. Im Dezember 1998 schloss er sein Studium ab. Im Januar 1999 kam er nach Berlin und arbeitete dort in einem privaten Konservatorium als Musikdozent. Seit 2005 spielt er im Anatolian Jazz Orchestra Baglama, Duduk und Zurna.

Sibel Eğilmez ist 1984 in Berlin geboren. Ihren schulischen Werdegang absolvierte sie in Berlin und begann 2003 an der 1. Staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik ihre Ausbildung als Erzieherin und erhielt ihren Abschluss im Jahre 2006. Begleitend zur Ihrer Ausbildung besuchte sie die private Musikschule “Maestro“. Dort bekam Sie vier Jahre lang Gesangsunterricht in traditioneller, türkischer Volksmusik. Seit 2008 ist sie Mitglied des Anatolian Jazz Orchestras.

 

Foto: ©GeorgSchroeder